Hautkrebsscreening

Dies ist eine kostenlose Vorsorgeuntersuchung, auf die gesetzlich Versicherte ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre Anspruch haben und darf nur von eigens dafür geschulten Hausärzten durchgeführt werden.

In den letzten Jahren ist die Rate an Hautkrebserkrankungen erschreckend hochgeschnellt. Am gefährlichsten ist hierbei der sogenannte schwarze Hautkrebs, das Melanom. Dieser Tumor wächst äußerst aggressiv und es kommt bereits sehr früh zur Absiedlung von Tochtergeschwülsten = Metastasen.

Aus diesem Grund haben die gesetzlichen Krankenkassen dieses Vorsorgeprogramm ins Leben gerufen.

Hierbei wird die gesamte Haut nach auffälligen Veränderungen untersucht. Wird eine entsprechende Veränderung gefunden, erfolgt die weitere Abklärung und Therapie durch den Hautarzt.